[rev_slider obstbau]

 

Das landwirtschaftliche Unternehmen Lukas in Trebur war bis 1999 ein herkömmlicher Ackerbaubetrieb mit dem Schwerpunkt Kartoffelanbau. Im Frühjahr 2000 ist der Betrieb, durch Anpflanzungen von Obstplantagen, zu einem Obstbaubetrieb umstrukturiert worden. Insgesamt werden zehn Sorten Äpfel auf über 6 Hektar angebaut. Das sind ungefähr 16.000 Bäume.
Die Obstplantagen sind südlich der L3040, in der Flur 23, zwischen Trebur und Nauheim gelegen.
Das Obst wird grundsätzlich direkt vermarktet, d. h. an Wochenmarktbauern und an Selbstbedienungsständen, wie zum Beispiel auf der Hauptstraße in Trebur. Die Lagerung und Sortierung geschieht auf dem Erlenhof.
Äpfel die nicht vermarktet werden können werden von uns direkt zu Apfelsaft und Apfelwein verarbeitet. Unsere Apfelchips werden von einem Lohnunternehmer hergestellt. Für unsere Obstbrände stellen wir die Maische selbst her und lassen diese später ebenfalls im Lohn zu einem Destillat weiter verarbeiten.

 

 

Apfelbaum pflanzen auf unserer neuen Apfelplantage

 

[rev_slider apfelanbau]